Język polski English
LogForum Logo
Scopus Logo
Webofsc Logo

ISSN 1895-2038, e-ISSN:1734-459X

Manuskript einreichen
Subskriptionen
Journalmetriken
Indexiert in:
Creative Commons licence CC BY-NC (Attribution-NonCommercial)

Heft 1/ 2006, Aufsatz 3

Bogusław Śliwczyński

LIEFERKETTE-MANAGEMENT IM WERTESYSTEM DES UNTERNEHMENS

Zusammenfassung: Die Fähigkeit zur Interaktion der Geschäftsprozesse von Unternehmen in der Lieferkette ist ein wichtiger Erfolgsfaktor in dem sich schnell ändernden Konkurrenzumfeld. Die Ausrichtung auf die Senkung der Produktkosten, die entlang der Liefertkette entstehen, eine effektive Nutzung von Ressorurcen oder Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern in der Lieferkette sind ausgewählte Beispiele mehrerer Aktivitäten, die auf die Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens eingestellt sind. Diese Aktivitäten sind Hauptziel der Kontrolle und Steuerung der Lieferkette, die auf das Management des Produktwertes entlang der ganzen Logistikkette - von der Materialversorgung bis zur Lieferung der Fertigware dem Kunden auf dem Zielmarkt eingestellt sind. Die Fähigkeit zur Bildung und Erhöung des Produktwertes in der Lieferkette ist von der Fähigkeit zur Kontrolle und Steuerung der Lieferkette abhängig. Analitische Daten der Wertschöpfungskette ermöglichen dem Unternehmen die Produkt-Gesamt-Lieferkette-Kosten und die Gestalung des Gewinns zu erfassen. Das auf der Messung des Wertes basierende Controlling der Logistikstrategien in der Lieferkette unterstützt das Management von Aktivitäten und die Plazierung der Ressourcen in der Lieferkette gemäß der BSC Methodik. Die Planung der Zusammenarbeit in der Lieferkette gehört zur Geschäftsstrategie, die auf der Analyse des Wertschöpfungskette bauen sollte. Die Anwendung der Messung der Wertschöpfungskette-Kosten in dem integrierten Wertschöpfungssystem des Unternehmens erlaubt ein besseres Verständnis der Kosten, die durch Kunden, Lieferanten und Produkte im Laufe des Flußes über die Versorgungs-, Produktions- und Distributionskette generiert werden. In dem Beitrag wurde auf die wichtige Bedeutung und Nutzen hingewiesen, welche sich aus dem Lieferkette-Management für das integrierte Wertschöpfungssystem des Unternehmens ergeben.
Schlußelworte: Lieferkette, Wetrschöpfungskette, Analyse der Wertschöpfung, Controlling, Balanced ScoreCard, SCOR reference model, Lieferkettemenmanagement, Geschäftsprozess, Prozessanalyse, Ressourcen, Produktivität.

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 3 - pdf und HTML artykuł nr 3 - html

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

For citation:

MLA Śliwczyński, Bogusław. "SUPPLY CHAIN MANAGEMENT INSIDE COMPANY VALUE SYSTEM." Logforum 2.1 (2006): 3.
APA Bogusław Śliwczyński (2006). SUPPLY CHAIN MANAGEMENT INSIDE COMPANY VALUE SYSTEM. Logforum 2 (1), 3.
ISO 690 ŚLIWCZYńSKI, Bogusław. SUPPLY CHAIN MANAGEMENT INSIDE COMPANY VALUE SYSTEM. Logforum, 2006, 2.1: 3.
EndNote BibTeX RefMan