Język polski English
LogForum Logo
Scopus Logo
Webofsc Logo

ISSN 1895-2038, e-ISSN:1734-459X

Manuskript einreichen
Subskriptionen
Journalmetriken
Indexiert in:
Creative Commons licence CC BY-NC (Attribution-NonCommercial)

Heft 2/ 2018, Aufsatz 2

Anna Vokhmyanina, Marina Zhuravskaya, Waldemar Osmólski

DIE BEWERTUNG DES BULLWHIP-EFFEKTS IM MANAGEMENT DER LIEFERKETTE

Zusammenfassung:

Einleitung: Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden Fragen bezüglich der Durchführung einer quantitativen Bewertung des innerhalb der Lieferkette auftretenden Bullwhip-Effektes gestellt. Es wurde einleitend eine Literaturübersicht vorgenommen. Auf deren Grundlage stellte man fest, dass es keine universelle Vorgehensweise bei der quantitativen Bewertung des Bullwhip-Effektes besteht. Im Zusammenhang damit schlug man eine mehr präzise Behandlung dieses Effektes vor.

Methoden: Zwecks der quantitativen Bewertung des Bullwhip-Effektes erstellte man eine Methode des Koeffizienten einer linearen Regression, die sich durch eine Abhängigkeit zwischen den einzelnen Lokalisierungsgliedern in der Lieferkette charakterisiert und zur Verbesserung der operativen Handlung angewendet werden kann.

Ergebnisse: Die Stabilität der vorgeschlagenen Modelle ist bestätigt in Form von Resultaten deren Einführung innerhalb der Fertigungsaktivitäten unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche. Die Resultate unterscheiden sich durch die Anzahl von Einheiten und der erforschten Zeitperioden und daher weisen auf die Möglichkeit deren Inanspruchnahme in praktischen Handlungen einer Firma innerhalb ihres Distributionssystems hin.

Fazit: Die grundlegende Ursache für das Auftreten des Peitscheneffektes ist der Mangel an Treffsicherheit der betreffenden Schätzung, was die Herabsetzung der Effizienz des Bestandsmanagements innerhalb der Lieferkette und größerer Logistiksysteme mit beeinflusst. Eine Minimalisierung des negativen Einflusses des Bullwhip-Effektes kann mittels der Anwendung von mehr fortgeschrittenen Prognostizierungsmethoden und der Methode zur quantitativen Bewertung, die in dieser Arbeit zwecks eines optimierten Bestandsmanagements innerhalb der Lieferkette in Anspruch genommen worden ist, erzielt werden.

Schlußelworte: Lieferkette, Unsicherheit, Bullwhip-Effekt, Veränderungen von Bestellungsgrößen, Koeffizient der Regression, Statistik, dynamische Losgröße

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 2 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

DOI: 10.17270/J.LOG.280
For citation:

MLA Vokhmyanina, Anna, et al. "The issue of bullwhip-effect evaluating in supply chain management ." Logforum 14.2 (2018): 2. DOI: 10.17270/J.LOG.280
APA Anna Vokhmyanina1, Marina Zhuravskaya1, Waldemar Osmólski2 (2018). The issue of bullwhip-effect evaluating in supply chain management . Logforum 14 (2), 2. DOI: 10.17270/J.LOG.280
ISO 690 VOKHMYANINA, Anna, ZHURAVSKAYA, Marina, OSMóLSKI, Waldemar. The issue of bullwhip-effect evaluating in supply chain management . Logforum, 2018, 14.2: 2. DOI: 10.17270/J.LOG.280
EndNote BibTeX RefMan