Język polski English
LogForum Logo
Scopus Logo
Webofsc Logo

ISSN 1895-2038, e-ISSN:1734-459X

Manuskript einreichen
Subskriptionen
Journalmetriken
Indexiert in:
Creative Commons licence CC BY-NC (Attribution-NonCommercial)

Heft 1/ 2017, Aufsatz 5

Wojciech Augustyniak

DIE ERÖFFNUNG DES WILLY BRANDT FLUGHAFENS IN BERLIN UND SEIN EINFLUSS AUF DEN MARKT POLNISCHER FLUGDIENSTE

Zusammenfassung:

Einleitung: Der Markt polnischer Flugdienste erlebte im Zeitraum der letzten 10 Jahre einen beispiellosen Zuwachs der Dynamik von Passagier-Luftfahrt. Regionale Flughäfen wurden in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als lokale Monopolisten auf dem Markt, der stark durch bilaterale Abkommen über die internationale Zivilluftfahrt (Chicagoer Abkommen) reguliert war, betätigt. In Folge dessen traten sie ausschließlich im "Hub-and-Spoke"-System in Funktion, in welchem sie die Rolle der ersten Haltestelle für die die einzelnen Hubs anfliegenden Passagiere spielten. Die Abkommen über „den freien Himmel” und die Betätigung von Niedrigkosten-Luftfahrt-Führern im Jahre 2004 stellten die Aktivität der polnischen Regional-Flughäfen auf die typische Freimarkt-Aktivität um. Viele von ihnen hatten zum ersten Male eine Chance, die Schwelle ihrer Rentabilität zu passieren und am Wettbewerb teilzunehmen, indem sie mit anderen Flughäfen sowohl um neue, ein größeres Flugverbindungsnetz anbietende Luftfahrt-Führer, als auch um neue Fluggäste haben kämpfen können. In diesem Sachverhalt wird im immer größer werdenden Ausmaße die Identifikation der eigenen Marktposition gegenüber den ähnlich großen Flugeinrichtungen sowie den sich intensiv etablierenden Hubs, wie dem Flughafen in Berlin, zu einem schlüsselhaften Erfolgsfaktor.
Methoden: Mit Hilfe von Informationen über das Verbindungsnetz, über die Anzahl und Art von Fluggästen in einzelnen Flughäfen, über die Entfernungen und Zufahrtzeiten zu den Flughäfen vor und nach dem jeweils erfolgten Flug wurden eine Analyse von 2h-Isochronen vorgenommen und strategische 4D-Landkarten entworfen. Anhand der durchgeführten Analyse gelang es, einige Markt-Untergruppen, die aus den gegenseitig im Wettbewerb in Hinsicht auf das Fluggast-Profil, den Typ des Verbindungsnetzes und auf die geographische Lage stehenden Flughäfen bestehen, auszusondern.
Ergebnisse: Angenommen, dass die Entwicklung des Berliner Hubs auf der Aufrechterhaltung einer ähnlichen Struktur von Luftfahrt-Führern und den von ihnen angebotenen Destinationen beruhen wird, wurde der Berliner Flughafen zu der gleichen strategischen Gruppe wie die Hubs in Prag und Warschau qualifiziert. Es wurden eine ziemlich stark miteinander verbundene Gruppe von den 6 größten Regional-Flughäfen  und eine Gruppe von großen ausländischen, allerdings zweitrangigen Hubs, deren Charakteristik gewisse Merkmale der Regional-Flughäfen besitzt, ausgesondert. Die kleinsten polnischen Flughäfen, die keine große Bedeutung für den Mark haben, machen die letzte dabei ausgesonderte Gruppe aus.
Fazit: Die Entwicklung des Berliner Hubs wird den westpolnischen Markt im höheren Grade über den Warschauer F. Chopin-Flughafen gefährden, als der Betätigung der polnischen Regional-Flughäfen selbst der Fall sein wird. Die letzteren werden in Hinsicht auf die rasante Entwicklung von intermodalen Verkehrsverbindungen immer aktiver nach neuen Marktlücken suchen müssen. Die mögliche wettbewerbsmäßige Gefährdung des Flughafens in Wrocław kann demzufolge in Zukunft durch die wachsende Anteilnahme am Markt seitens der kleineren deutschen Flughäfen wie Leipzig und Dresden sowie deren entsprechenden tschechischen Wettbewerber zustande kommen. Im Falle des Aufhebens der restriktiven Visa-Politik zwischen Polen und Russland könnte die ähnliche Erscheinung auch zwischen den Flughäfen in Gdańsk und Kaliningrad auftreten.

Schlußelworte: Flughäfen, Wettbewerb, strategische Landkarten, catchment area, airports

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 5 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

DOI: 10.17270/J.LOG.2017.1.5
For citation:

MLA Augustyniak, Wojciech. "The impact of opening Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport on the Polish aviation market." Logforum 13.1 (2017): 5. DOI: 10.17270/J.LOG.2017.1.5
APA Wojciech Augustyniak (2017). The impact of opening Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport on the Polish aviation market. Logforum 13 (1), 5. DOI: 10.17270/J.LOG.2017.1.5
ISO 690 AUGUSTYNIAK, Wojciech. The impact of opening Berlin Brandenburg Willy Brandt Airport on the Polish aviation market. Logforum, 2017, 13.1: 5. DOI: 10.17270/J.LOG.2017.1.5
EndNote BibTeX RefMan