Język polski English
LogForum Logo
Scopus Logo
Webofsc Logo

ISSN 1895-2038, e-ISSN:1734-459X

Manuskript einreichen
Subskriptionen
Journalmetriken
Indexiert in:
Creative Commons licence CC BY-NC (Attribution-NonCommercial)

Heft 2/ 2015, Aufsatz 5

Wiktor Żuchowski

UNTERTEILUNG DER NACHHALTIGEN, ÖKOLOGISCHEN LÖSUNGEN IN DER LAGERWIRTSCHAFT UND IHRE BEISPIELHAFTEN BEWERTUNGSMETHODEN

Zusammenfassung:

. Einleitung: Nachhaltige Lösungen finden Eingang in die Logistik. Immer häufiger hört man von nachhaltigen bzw. "grünen" Lagern, obwohl die Skala und der Umfang der Implementierungen bei den einzelnen Investitionen unvergleichbar sind und die Bezeichnung "grün" eher im Hinblick auf Marketing- als auf utilitäre Zwecke vergeben wird. Es ist auch schwierig, die implementierten Lösungen gegenseitig zu konfrontieren - ausgenommen die Anwendung von Bewertungen, die generell für die nachhaltigen Lager-Gebäude gelten. Zur Identifizierung der Lösungen ist es notwendig, vorher einen Unterteilungsschlüssel zu erarbeiten. Die Identifizierung, Klassifizierung, Popularisierung und schließlich Implementierung von nachhaltigen Lösungen in der Lagerwirtschaft erfordern deren Systematisierung.

Methoden: Aufgrund verfügbarer Informationen, insbesondere Primär- und Sekundärquellen, sowie der in den Ländern mit hohem Umweltbewusstsein entwickelten Rechtsakten, wurden Materialien zur Vorbereitung der Unterteilungsstruktur von nachhaltigen Lösungen zusammengestellt. Die Unterteilung wurde durch die Auswertung von Lösungen, die Bildung von homogenen Gruppen und ihre darauffolgende Vereinheitlichung vorbereitet. Der Vergleich von Bewertungen der nachhaltigen Lösungen wurde aufgrund von Informationen bereitgestellt, die von den Zertifizierungsstellen zur Verfügung gestellt wurden.

Ergebnisse: Die nachhaltigen Lösungen wurden in Gruppen unterteilt, obwohl die Unterteilung nicht disjunktiv ist. Aufgeführt wurden drei grundlegende Lösungsgruppen (Verminderung der schädlichen Emissionen, Verminderung des Ressourcenverbrauchs, Verbesserung der Umweltschutzvorteile der Lager-Gebäude), wovon eine homogen ist und zwei in weitere Gruppen unterteilt sind. 

Fazit: Die Unterteilung der nachhaltigen Lösungen und Spezifikation von einzelnen Gruppen sind eine Grundlage für die Identifizierung, Qualifizierung sowie Popularisierung, und in einer längeren Perspektive, für die Implementierung von nachhaltigen Lösungen in der Lagerwirtschaft, was zur Reduktion der Emission von Treibhausgasen, ferner zur Reduktion des Ressourcenverbrauchs und im Endergebnis zum "grünen" Lager führt.

Schlußelworte: nachhaltige Entwicklung, nachhaltiges Lager,

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 5 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.5
For citation:

MLA Żuchowski, Wiktor. "Division of environmentally sustainable solutions in warehouse management and example methods of their evaluation." Logforum 11.2 (2015): 5. DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.5
APA Wiktor Żuchowski (2015). Division of environmentally sustainable solutions in warehouse management and example methods of their evaluation. Logforum 11 (2), 5. DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.5
ISO 690 ŻUCHOWSKI, Wiktor. Division of environmentally sustainable solutions in warehouse management and example methods of their evaluation. Logforum, 2015, 11.2: 5. DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.5
EndNote BibTeX RefMan