Język polski English
LogForum Logo
Scopus Logo
Webofsc Logo

ISSN 1895-2038, e-ISSN:1734-459X

Manuskript einreichen
Subskriptionen
Journalmetriken
Indexiert in:
Creative Commons licence CC BY-NC (Attribution-NonCommercial)

Heft 2/ 2015, Aufsatz 3

Katarzyna Grzybowska

DIE ANWENDUNG VON ELEKTRONISCHER VERKÜNDUNGS-TAFEL ALS MECHANISMUS FÜR DIE KOORDINIERUNG VON AKTIVITÄTEN IN KOMPLEXEN SYSTEMEN - EIN REFERENZ- MODELL

Zusammenfassung:

Einleitung: Die Autorin weist in ihren früheren Forschungen darauf hin, dass die Koordinierung von Aktivitäten eine abhängige Variable ist, die die Antriebskraft beeinflusst und als ein sehr unstabiler Faktor anzusehen ist. Dies resultiert aus der Tatsache, laut deren alle mit der Koordination verbundenen Aktivitäten andere Faktoren der Zusammenarbeit und der Integration von Unternehmen innerhalb der lieferkettenmäßigen Strukturen mit beieinflussen.

Methoden: Der Artikel wurde in zwei Hauptteile aufgeteilt. Der erste Teil bezieht sich auf den ausgewählten Mechanismus der Koordinierung von Aktivitäten, d.h. der Koordinierung von Handlungen unter Anwendung einer elektronischen Verkündungstafel. Der andere Teil umfasst das Referenzmodell des besagten Mechanismus.  Das Modell kann als Ausgangspunkt für Modellierung von Zielprozessen in einer aufgebauten Struktur einer Lieferkette bestehen.

Ergebnisse: Dem Artikel liegt die Fachliteratur aus dem betreffenden Bereich zugrunde. Das Material hat man auch mithilfe von Interviews mit Praktikern ermittelt. Die von den Praktikern gewonnenen, mit der Fachliteratur untermauerten Informationen erlauben es, die Prozeßmodelle (Referenzmodelle) für die ausgewählten Methoden der Koordinierung der Aktivitäten innerhalb von Lieferketten zu erstellen.

Fazit: Als Arbeitsergebnis gelten das als eine bestimmte Vorgehensweise aufgefasste Referenzmodell (dabei wurde die modifizierte IDEF0-Methodologie angewendet), sowie dessen Beschreibung. Das dargestellte Modell besitzt einen Anschauungscharakter. Das vorgeschlagene Referenzmodell ermöglicht die Bestimmung von Parametern des ausgewählten Mechanismus für die Koordinierung der Handlungen und schafft somit eine Grundlage für die Analyse von Werten der genannten Parameter. Die Parametrisierung der Elemente ist die Voraussetzung eines effizienten Prozeß-Monitorings, realiziert durch: 1) eine eindeutige Identifizierung des wahrgenommenen Objektes und durch: 2) die Analyse unterschiedlicher Varianten des Prozeßablaufes.

Schlußelworte: Koordinierung von Aktivitäten, Referenzmodell, komplexes System, elektronische Verkündungstafel

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 3 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.3
For citation:

MLA Grzybowska, Katarzyna. "Application of an electronic bulletin board, as a mechanism of coordination of actions in complex systems - reference model." Logforum 11.2 (2015): 3. DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.3
APA Katarzyna Grzybowska (2015). Application of an electronic bulletin board, as a mechanism of coordination of actions in complex systems - reference model. Logforum 11 (2), 3. DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.3
ISO 690 GRZYBOWSKA, Katarzyna. Application of an electronic bulletin board, as a mechanism of coordination of actions in complex systems - reference model. Logforum, 2015, 11.2: 3. DOI: 10.17270/J.LOG.2015.2.3
EndNote BibTeX RefMan