Język polski English
LogForum Logo
Scopus Logo
Webofsc Logo

ISSN 1895-2038, e-ISSN:1734-459X

Manuskript einreichen
Subskriptionen
Journalmetriken
Indexiert in:
Creative Commons licence CC BY-NC (Attribution-NonCommercial)

Heft 2/ 2014, Aufsatz 4

Wiktor Żuchowski

ALTERNATIVE VERBINDUNG FüR DEN CONTAINERVERKEHR ZWISCHEN POLEN UND DEN LäNDERN DES FERNEN / NAHEN OSTENS

Zusammenfassung:

Einleitung: Die auf dem polnischen Markt neue, zyklische, im Zusammenhang mit der Eisenbahn-Verbindung zwischen dem Hafen in Koper (SLO) und dem Terminal in Schlesien (PL) in Betrieb genommene  Dienstleistung ermöglicht die Beförderung von Containern ohne die Inanspruchnahme der polnischen und deutschen Häfen. Angesichts der Eröffnung einer direkten Anbindung an die Adria entsteht ein Dilemma, das die Ermittlung des im wirtschaftlichen und ökologischen Sinne nachhaltigen Container-Transports in Richtung Polen erforderlich macht. Der Schlüssel zur Lösung dieses Problems ist eine Lösung der Gleichung mit mehreren Unbekannten, zu denen man die Kosten und die Zeit des Transportes, Prozeduren von Seefracht-Operateuren, Einschränkungen seitens der Infrastruktur und die Interessen der lokalen und regionalen Gemeinschaften zählen muss. Im Rahmen der Ausführung des Projektes Empiric wurde eine empirische Analyse der Auswirkungen der Bahnverbindung Koper - Slawkow durchgeführt; deren Annahmen und Ergebnisse werden im Folgenden beschrieben.

Methoden: Auf Grund der Erfahrung des Betreibers der Bahnverbindung Koper - Slawkow und der Analyse von Entfernungen, Kosten und Dauer des Fracht- und Container-Transportes auf Schiene entstand eine Studie, der die Einschätzung von Auswirkungen der an vier Meeren (an der Adria, an der Ostsee, am Schwarzen Meer und an der Nordsee) im mitteleuropäischen Raum lokalisierten Seehäfen, unter der besonderen Berücksichtigung des Hafens von Koper, zugrunde lag. Für die Zwecke der Untersuchungen wurden allgemein zugängliche Informationen, Kalkulatoren und bekanntgemachte Investitionspläne in Anspruch genommen.

Ergebnisse: Die Analyse der kalkulierbaren Einflussfaktoren, insbesondere der Kosten des Container-Transportes, erlaubte bei festgelegten Annahmen, den theoretischen Einflussbereich des Seehafens von Koper einzuschätzen. Der Bereich umfasst den bedeutenden, südlich der Linie Szczecin-Brest gelegenen Landesteil Polens. Abgesehen vom Kosten-Aspekt wurde der Einflussbereich dieses Hafens im Zusammenhang mit dem Unterschied der Gleis-Breite der polnischen Ostgrenze entlang ausgebreitet. Die ökologischen Aspekte weisen auch auf die südlich orientierte Richtung der Container-Beförderung als die vorteilhaftere für die Umwelt hin. Als die die Entwicklung dieser Verbindung einschränkenden Einflussfaktoren muss man die Finanzpolitik der Seefracht-Betreiber sowie vorhandene Einschränkungen der Infrastruktur der Seehäfen an der nördlichen Adria nennen.

Fazit: Auf Grund der Ergebnisse kann festgestellt werden, dass die "südliche" Anbindung Polens mit dem Fernen Osten in Bezug auf die Container-Beförderung eine sich lohnende und vorteilhafte Lösung darstellt, allerdings unter Berücksichtigung der Interessen der mit den polnischen Ostsee-Häfen verbundenen Lokalgemeinschaften. Es bleibt also die Frage der Zeit, die man für die Modernisierung der adriatischen Häfen braucht, bis die südliche Richtung des Container-Transportes die Richtung werden wird, die mit den "traditionsmäßigen" Richtungen erfolgreich im Wettbewerb steht. Ausschlaggebend wird die Veränderung der Betrachtungsweise (und der Preislisten) seitens der Seefracht-Betreiber sein.

Schlußelworte: Containerverkehr, Transport von Containern

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 4 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

For citation:

MLA Żuchowski, Wiktor. "Alternative connection between territory of Poland and Far / Middle East countries for containers transport." Logforum 10.2 (2014): 4.
APA Wiktor Żuchowski (2014). Alternative connection between territory of Poland and Far / Middle East countries for containers transport. Logforum 10 (2), 4.
ISO 690 ŻUCHOWSKI, Wiktor. Alternative connection between territory of Poland and Far / Middle East countries for containers transport. Logforum, 2014, 10.2: 4.
EndNote BibTeX RefMan