LogForum Logo
Scopus Logo
Webofsc Logo

ISSN 1895-2038, e-ISSN:1734-459X

Manuskript einreichen
Journalmetriken
Choose language
Subskriptionen
Indexiert in:
Creative Commons licence CC BY-NC (Attribution-NonCommercial)

Heft 1/ 2014, Aufsatz 3

Mirosław Antonowicz

Koźmiński University, Warsaw, Poland

INNOVATIVE LOGISTIKLæSUNGEN IM TRANSPORT

Zusammenfassung:

Einleitung: Der Beitrag bezieht sich auf die Problematik innovativer Logistiklösungen im Transport. In ihm wurden die grundlegenden Fragestellungen der innovativen Logistiklösungen für den Transport samt den Beispielen von konkreten Einführungen dargestellt. Dabei hat man auf die Rolle der Kundenbedürfnisse bei den transportmäßigen Einführungen hingewiesen. Zu den wesentlichsten Postulaten, die einen Einfluss auf die innovativen Fähigkeiten von Transportunternehmen ausüben, zählte man aufgrund der gewonnenen Erfahrungen und wissenschaftlichen Veröffentlichen: Transportzeit, Sicherheit, Zuverlässigkeit von Dienstleistungen, Komplexität des Dienstleistungsangebotes. Gestützt auf die Analyse der Problematik wurde ein für die Entwicklung des Transportes brauchbares Konzept der permanenten innovativen Logistiklösungen gestützt auf die Methoden von Kazein i Lean Management vorgeschlagen. Dabei hat man auf das Potenzial der Cluster als Quellen der innovativen Logistik im Transport hingewiesen.

Methoden: Für die Erläuterung der Problematik hat man die Analyse der Gegenstandsliteratur und Beurteilung von innovativen Rankings, sowie die Analyse der Beispiele von preisgekrönten Innovationslösungen im Transport in Anspruch genommen. Die Ermittlung der besten Lösungen erfolgte aufgrund der Selbstwahrnehmung und der auf die Teilnahme an der Auswahl der innovativen Lösungen für den Transport schließenden Beurteilung der Einführungen. Die Rolle der innovativen Einführungen in der Wirtschaftspraxis auch hat man in Anlehnung an die Analyse der Dokumente vom strategischen Charakter wie zum Beispiel an die Analyse des Weißen Buches aus dem Jahre 2011 und der von der polnischen Regierung 2013 angenommen Strategie der Transportentwicklung bis 2020 begründet.

Ziel: Das Ziel des Beitrags war es, die Rolle und die Bedeutung der Problematik der innovativen Logistiklösungen für den Transport darzustellen sowie auf die praktischen Beispiele von innovativen Einführungen im Transport, die für die einführenden Unternehmen mit brauchbaren Effekten resultiert haben, hinzuweisen. Auf Grund der durchgeführten Wahrnehmung der Beispiele von innovativen Lösungen und der Analysen von innovativen Rankings galt es, die Ergebnisse in Form von konkreten, für die Verbesserung der innovativen Fähigkeiten im Transport nötigen Aktivitäten zu projizieren.

Ergebnisse: Die von den Analysen und Wahrnehmungen hervorgehenden Schlussfolgerungen weisen darauf hin, dass die innovativen Lösungen im polnischen Transportwesen einen eher nachbildenden Charakter besitzen. Daher ist es unentbehrlich, neue Methoden und die neue, den innovativen Logistiklösungen entgegentretende Organisationskultur einzuführen. Die Transport-Cluster können dabei als das die Entwicklung des innovativen Potenzials im TSL-Sektor anspornendes Instrument in Funktion treten. Der Autor projiziert auf Grund der selbst durchgeführten Wahrnehmung der Beispiele von innovativen Lösungen und der Analysen von innovativen Rankings die Ergebnisse in Form der konkreten, für die Verbesserung der innovativen Fähigkeiten im Transport nötigen Aktivitäten und Einführungen.

Schlußelworte: innovative Lösungen, Transport, innovative Logistiklösungen im Transport, Kaizen, Cluster

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 3 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

For citation:

MLA Antonowicz, Mirosław. "Logistic innovations in transport." Logforum 10.1 (2014): 3.
APA Mirosław Antonowicz (2014). Logistic innovations in transport. Logforum 10 (1), 3.
ISO 690 ANTONOWICZ, Mirosław. Logistic innovations in transport. Logforum, 2014, 10.1: 3.
EndNote BibTeX RefMan