LogForum

>Scientific Journal of Logistics<

Język polski English Deutch sprache

Heft 4/ 2013, Aufsatz 3

Autor: Philip Michalk

Titel: OPTYMALISIERUNG DES BEDIENUNGSAREALS DURCH KOMBI-VERKEHR-KETTE

Schlußelworte: Verkaufsareal, intermodaler Transport, Marketing

Zusammenfassung:

Einleitung: Die Kette des Kombi-Verkehrs ( wie beispielsweise des intermodalen Transportes) besitzt viele Vorteile. Aus dem Gesichtspunkt des Kunden ist die Möglichkeit von Anbindung unterschiedlicher Beförderungstypen und damit der Verminderung von Transportkosten der größte Vorteil solcher Ketten. Zum anderen verlangt aber der Kombi-Verkehr des Öfteren eine längere Ausführungszeit wegen der nötigen Zeiten für Verladung.
Methoden: Das um einen Terminal gelegene Areal, auf dem die Ausführung von Lieferungen mithilfe des Kombi-Transportes günstiger als der direkte Antransport ist, wird als Verkaufsareal bezeichnet. Das Ziel der Arbeit war es, eine Methode für die Bestimmung eines solchen Areals auszuarbeiten.
Ergebnisse und Fazit: Es wurden die Methoden für die Berechnung des Verkaufsareals und die Bestimmung von geographischen, dieses Areal konturierten Punkten dargestellt.

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 3 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

For citation:

MLA Michalk, Philip. "Optimizing sales areas of combined transport chains." Logforum 9.4 (2013): 3.
APA Philip Michalk (2013). Optimizing sales areas of combined transport chains. Logforum 9 (4), 3.
ISO 690 MICHALK, Philip. Optimizing sales areas of combined transport chains. Logforum, 2013, 9.4: 3.
EndNote BibTeX RefMan
© Wyższa Szkoła Logistyki, ul.E.Estkowskiego 6, 61-755 Poznań, tel. 061 850 47 81, fax. 061 850 47 89