LogForum

>Scientific Journal of Logistics<

Język polski English Deutch sprache

Heft 4/ 2011, Aufsatz 2

Autor: Filip Januszewski

Titel: KUNDENWERT VON LOGISTISCHEN UNTERNEHMEN

Schlußelworte: Kundenwert, Kundenrentabilität, Kundenlebenswert (Customer Lifetime Value), Kundenportfolio

Zusammenfassung:

Hintergrund: Die, in den letzten Jahren, wachsende Popularität von Marketing-Konzepten um Kunden in den Mittelpunkt des Interesses von Unternehmen zu setzen, sowie der einfache Zugang zu Daten über Kundenverhaltensweisen führte zu der Zunahme der Bedeutung von solchen Konzepten wie die Kundenrentabilität und der Kundewert. Aber der Kundewert ist nicht ein eindeutiger Konzept. Es kann individuell nach den Bedürfnissen des Unternehmens, der Branche, der Ziele oder der Zeithorizont definiert und gemessen werden.

Methoden: Die folgenden, am häufigsten verwendeten, Methoden zur Messung der Kundenwert wurden ausgewählt, beschrieben und aus der Sicht ihrer Nützlichkeit analysiert: verschiedene Arten der Portfolio-Methode (z. B. Zwei-Stufen und Drei-Stufen, 9-Felder-Matrix, etc.), multidimensionale Analyse von Kunden, die Analyse der Rentabilität von Kunden, PCV-Modell, ABC-Methode, RFM-Methode und CLV-Anzeige.

Ergebnisse: Die Vorteile und Nachteile von jeder von den analysierten Methoden wurden vorgestellt und bewertet. Die möglichen Verwendungen der vorgestellten Methoden wurden präsentiert und diskutiert. Die Messerung des Kundenwertes in der Branche der logistischen Unternehmen kann sehr effektives Werkzeug sein, die hilft in der Verwaltung von Kundenbeziehungen wie auch steigert effektiv die Rentabilität. Es gibt keine universalle Methode zur Messung der Kundenwert in einer ausgewählten Branche. Die Auswahl von der Methode ist deshalb abhängig von vielen Faktoren wie z.B. Unternehmensprofil oder die Zahl der Kunden.

Fazit: Das Ziel der Identifizierung von wichtigen Kunden ist die optimale Allokation der Ressourcen des Unternehmens zu erleichtern. Nicht alle Kunden sind genauso wichtig für das Unternehmen, und das Unternehmen ist nicht in der Lage und sollte nicht Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden befriedigen versuchen. Die Bewertung von dem Kundenwert in den logistischen Unternehmen sollte nicht nur auf eine Methode eingeschränkt wird. Die, in diesem Artikel präsentierte Analyse, zeigt dass die Überprüfung der erzielten Ergebnisse gleichzeitig durch die Verwendung von nicht eine aber einigen verschiedenen Methoden gemacht werden sollte. Die logistischen Unternehmen können erfolgreich die Portfolio-Methoden in der Kombination mit solchen Indikatoren wie CLV, PCV oder RFM nutzen. Die multidimensionale Analyse hilft bei dem Kundenverwaltung wie auch der Erhöhung des Wertes des gesamten Unternehmens.

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 2 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

For citation:

MLA Januszewski, Filip. "Possible applications of instruments of measurement of the customer value in the operations of logistics companies." Logforum 7.4 (2011): 2.
APA Filip Januszewski (2011). Possible applications of instruments of measurement of the customer value in the operations of logistics companies. Logforum 7 (4), 2.
ISO 690 JANUSZEWSKI, Filip. Possible applications of instruments of measurement of the customer value in the operations of logistics companies. Logforum, 2011, 7.4: 2.
EndNote BibTeX RefMan
© Wyższa Szkoła Logistyki, ul.E.Estkowskiego 6, 61-755 Poznań, tel. 061 850 47 81, fax. 061 850 47 89