LogForum

>Scientific Journal of Logistics<

Język polski English Deutch sprache

Heft 1/ 2010, Aufsatz 5

Autor: Sonia Huderek-Glapska

Titel: FLUGHAFEN IM SYSTEM DES INTERMODALEN TRANSPORTS

Schlußelworte: Luftfahrt-Transport, Flughafen, Eisenbahntransport, Intermodalität

Zusammenfassung:

Der Beitrag setzt sich mit dem Problem der Einbeziehung von Flughäfen in ein intermodales Transportnetz auseinander. Die Entwicklung von intermodalen Systemen begünstigt eine optimale und ausgewogene Inanspruchnahme von verfügbaren Transportmitteln. Die Intermodalität in Bezug auf einen Flughafen wird auf zwei Ebenen betrachtet: einerseits auf der Ebene der Zugriffsmöglichkeit eines Flughafens und andererseits auf der Ebene der Integration des Luftfahrt-Transports mit anderen Transportarten im in-und ausländischen Transportnetz. Die hauptsächliche Transportart, welche im Aspekt der Integration mit dem Luftfahrt-Transport in Betracht gezogen wird, ist der Eisenbahntransport. Hierzu wurden Beispiele von intermodalen Lösungskonzepten in den größten Hubs Europas unter besonderer Berücksichtigung des Flughafens in Frankfurt a. Main angeführt, sowie die die Entwicklung des intermodalen Transportnetzes beeinträchtigenden und stimulierenden Einflussfaktoren zusammengestellt. Der letzte Artikelteil beinhaltet ein Resümee von Schlussfolgerungen, welche sich aus den europäischen Beispielen für Ausgestaltung einer effizienten Transportpolitik Polens ergeben.

Vollversion des Artikels in Polnisch in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 5 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

For citation:

MLA Huderek-Glapska, Sonia. "Airport in the intermodal transport system." Logforum 6.1 (2010): 5.
APA Sonia Huderek-Glapska (2010). Airport in the intermodal transport system. Logforum 6 (1), 5.
ISO 690 HUDEREK-GLAPSKA, Sonia. Airport in the intermodal transport system. Logforum, 2010, 6.1: 5.
EndNote BibTeX RefMan
© Wyższa Szkoła Logistyki, ul.E.Estkowskiego 6, 61-755 Poznań, tel. 061 850 47 81, fax. 061 850 47 89