LogForum

>Scientific Journal of Logistics<

Język polski English Deutch sprache

Heft 3/ 2018, Aufsatz 9

Autor: Aglaya Batz, Martin Kunath, Herwig Winkler

Titel: DISKREPANZEN ZWISCHEN DIENSTLEISTUNGEN DER CLUSTER-ORGANISATIONEN UND NACHFRAGE VON KMU BESCHRäNKEND AUFBAU EINER INNOVATIONSKULTUR IM KONTEXT VON INDUSTRIE 4.0

Schlußelworte: Innovation, Innovationskultur, Innovationsnetz, Clustermanager, KMU

Zusammenfassung:

Einleitung: Die Leistungsfähigkeit von KMU und ihre Innovationsfähigkeit sind mit ihrer Beteiligung an Innovationsnetzwerken verbunden. KMU neigen dazu, sich Clustern anzuschließen, um ihren Innovationsprozess zu beschleunigen, den Dynamiken der Branche standzuhalten und auf externes Wissen und Ressourcen zugreifen zu können. Die Förderung einer kooperativen Atmosphäre durch die Entwicklung von Synergien zwischen Clustermanagern und KMU kann den Aufbau einer Innovationskultur unterstützen. Darüber hinaus vereinfachen und beschleunigen moderne Informations- und Kommunikationstechnologien, insbesondere im Kontext von Industrie 4.0, die Zusammenarbeit zwischen verschiedene Innovationsagenten, wobei die Integration dieser Technologien KMU vor große Herausforderungen stellt. Dieser Beitrag identifiziert Diskrepanzen zwischen dem Angebot (Cluster) und der Nachfrage (KMU) von Dienstleistungen, die die Schaffung einer Innovationskultur unterstützen können, und hebt kritische Punkte hervor, an denen KMU und Cluster von einer angemessenen Interaktion und von modernen Technologien profitieren können.

Methode: Zunächst wurden 120 empirische Studien zur Analyse von Innovationsfaktoren ausgewertet. Auf Grundlage der ermittelten Faktoren und unter Berücksichtigung der notwendigen Beteiligung von KMU an Innovationsnetzwerken wird ein Konzept zur Unterstützung der Schaffung einer Innovationskultur in Unternehmen vorgeschlagen. Dieses Konzept wird durch die Untersuchung der potenziellen Vorteile von Industrie 4.0-Technologien ergänzt, die den Erwerb, die Anpassung und die Umwandlung von Wissen in Innovation unterstützen. Um einen besseren Einblick in die Beziehungen zwischen Cluster-Organisationen und KMU zu erhalten, wurde zusätzlich eine empirische Studie durchgeführt.

Ergebnisse: Die deskriptive Analyse zeigt, dass zwischen Cluster-Organisationen und KMU eindeutige Kommunikationsprobleme und Diskrepanzen vorliegen. Zudem ist das Verständnis von KMU für die Anforderungen zum Aufbau einer Innovationskultur eher gering. Obwohl Cluster-Organisationen Dienstleistungen zur Unterstützung der Innovationsprozesse ihrer Mitglieder anbieten, existiert eine Lücke zwischen den angebotenen und nachgefragten Dienstleistungen in allen definierten Phasen.

Fazit: Wir schlagen vor, dass Clustermanager eine überwiegende Rolle als Architekten und Regisseuren von Innovationen spielen sollen, indem sie ihre Dienstleistungen an die Anforderungen der einzelnen Phasen des Innovationsprozesses anpassen. Darüber hinaus zeigt die Untersuchung Diskrepanzen zwischen dem Angebot (Cluster) und der Nachfrage (KMU) von Dienstleistungen auf und hebt insbesondere Kommunikationsprobleme zwischen beiden Parteien vor. Die identifizierten Probleme behindern die Schaffung einer Innovationskultur. Daher ist die Integration innovativer Kommunikationskanäle zwischen Clustermanagern und KMU von entscheidender Bedeutung für die Förderung einer Innovationskultur in den entsprechenden Organisationen. In weiteren Untersuchungen sollte die unterstützende Wirkung insbesondere von Technologien im Kontext von Industrie 4.0 untersucht werden, um die Eigenschaften innovativer Kommunikationskanäle zu definieren, insbesondere diejenigen, die den Erwerb, die Assimilation und die Umwandlung von internem und externem Wissen in Innovation unterstützen.

Der Teil dieser Arbeit wurde in Form des Vortrag während der Konferenz "24th International Conference on Production Research (ICPR 2017)", die in Poznan am 30 Juli-3 Aug 2017 stattfand, präsentiert.

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 9 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

DOI: 10.17270/J.LOG.2018.286
For citation:

MLA Batz, Aglaya, et al. "Discrepancies between cluster services and SMEs? needs constraining the creation of a culture of innovation amidst industry 4.0 ." Logforum 14.3 (2018): 9. DOI: 10.17270/J.LOG.2018.286
APA Aglaya Batz, Martin Kunath, Herwig Winkler (2018). Discrepancies between cluster services and SMEs? needs constraining the creation of a culture of innovation amidst industry 4.0 . Logforum 14 (3), 9. DOI: 10.17270/J.LOG.2018.286
ISO 690 BATZ, Aglaya, KUNATH, Martin, WINKLER, Herwig. Discrepancies between cluster services and SMEs? needs constraining the creation of a culture of innovation amidst industry 4.0 . Logforum, 2018, 14.3: 9. DOI: 10.17270/J.LOG.2018.286
EndNote BibTeX RefMan
© Wyższa Szkoła Logistyki, ul.E.Estkowskiego 6, 61-755 Poznań, tel. 061 850 47 81, fax. 061 850 47 89