LogForum

>Scientific Journal of Logistics<

Język polski English Deutch sprache

Heft 2/ 2018, Aufsatz 5

Autor: Augustyn Lorenc, Ilona Jacyna-Gołda, Andrzej Szarata

Titel: EINSCHÄTZUNG DES EINFLUSSES VON METHODEN ZUR PRODUKTKLASSIFIZIERUNG AUF DIE EFFIZIENZ DES WARENENTNAHME-PROZESSES

Schlußelworte: Produktklassifizierung, ABC-Analyse. XYZ-Analyse, COI-Koeffizient, empfindlichkeitsanalyse, Warenentnahme-Effizienz

Zusammenfassung:

Einleitung: In der Arbeit wurden ausgewählte Aspekte des Einflusses, welchen die Zuordnung von Produkten im Lager auf den Warenentnahme-Prozess ausübt, dargestellt. Die Frage ist besonders wichtig in Mittel- und Großlagern, die eine wesentlich starke Warenrotation aufweisen.  Das Ziel ist es, den Einfluss der angewendeten Methoden zur Produktklassifizierung auf die Effizienz des Warenentnahme-Prozesses einzuschätzen. 

Methoden: Für jede Klassifizierungsmethode wurden zwei die Warenentnahme anbetreffende Sachverhalte  ausgewählt: im ersten Sachverhalt ist das Warenstapeln zulässig, im anderen ist es nicht der Fall. Demzufolge wurden Simulationen durchgeführt und sie anhand der Empfindlichkeitsanalyse zwecks der Festlegung des Einflusses einzelner Kriterien auf die Effizienz der beiden Methoden bewertet.

Ergebnisse: Die besten Resultate bei der Zuordnung eines Produktes im Lager erzielte man in Anlehnung an den COI-Koeffizienten und die ABC-Analyse im Verhältnis zur Anzahl von verkauften Produkteinheiten. Daraus kann man schlussfolgern, dass im Falle größerer Lager und für die kaum stapelbaren Produkte die meist effektive die auf den COI-Koeffizienten gestützte Methode ist.

Fazit: Bei der Annahme, dass die Stapelbarkeit der Waren im Prozess der Warenentnahme im Falle der Objekte mit mittleren und größeren Lagerflächen unwesentlich bleibt, ist die auf die Anwendung des COI-Koeffizienten gestützte Methode der Zuordnung von Waren ausschlaggebend. Diese Methode ermöglicht es, um durchschnittlich 28,72%  bessere Resultate als die Zuordnung gemäß dem Freiplatz-Prinzip zu erzielen. Im Falle der wenig stapelbaren Produkte ist auch die Anwendung der auf den COI-Koeffizienten gestützten Methode mehr effizient.

Vollversion des Artikels in English in format: Adobe Acrobat pdf artykuł nr 5 - pdf

Streszczenie w jezyku polskim Streszczenie w jezyku polskim.

Abstract in English Abstract in English.

DOI: 10.17270/J.LOG.257
For citation:

MLA Lorenc, Augustyn, et al. "The efficiency of products classification methods and classification criteria ." Logforum 14.2 (2018): 5. DOI: 10.17270/J.LOG.257
APA Augustyn Lorenc1, Ilona Jacyna-Gołda2, Andrzej Szarata1 (2018). The efficiency of products classification methods and classification criteria . Logforum 14 (2), 5. DOI: 10.17270/J.LOG.257
ISO 690 LORENC, Augustyn, JACYNA-GOłDA, Ilona, SZARATA, Andrzej. The efficiency of products classification methods and classification criteria . Logforum, 2018, 14.2: 5. DOI: 10.17270/J.LOG.257
EndNote BibTeX RefMan
© Wyższa Szkoła Logistyki, ul.E.Estkowskiego 6, 61-755 Poznań, tel. 061 850 47 81, fax. 061 850 47 89